drei

Zurück

Schiebetüren aus Glas - wichtig zu wissen

 

Wenn sie ihren Wohnbereich durch Schiebetüren aufteilen möchten, kommt es darauf an, von vornherein das richtige Schiebetür-System für Ihren Anwendungsfall zu wählen. Eine Schiebetür aus Glas bietet den Vorteil, dass Sie je nach Wahl der Glasart einen eher geschlossenen Charakter erzeugen, oder durch teilweise oder durchgängig durchsichtige Glasflächen die Scheibetüren optisch  nahezu verschwinden lassen.

 

Schiebetür - die richtige Glasart wählen

Zunächst muss eine Schiebetür aus Glas den allgemeinen Anforderungen an die Sicherheit in Wohnräumen entsprechen, Daher ist es zwingend erforderlich, dass Sie eine Glasart für Ihre Schiebetür wählen, die als sogenannten Sicherheitsglas gilt. ESG heißt dabei Einscheiben-Sicherheitsglas und ist so vorgespannt, dass bei kleister Beschädigung  Ihrer Glasschiebetür die Scheibe in lauter Scherben ohne scharfe Kanten zerfällt. Bei VSG, dem sog. Verbund-Sicherheitsglas wird zwischen die Glasscheiben eine Folie verklebt. Diese Glasart kommt jedoch bei Schiebetüren nur selten zum Einsatz.

Die Farbe oder Satinierung der Schiebetür-Gläser kann oft frei gewählt werden, wenn sie zum Beispiel bei diesem Anbieter für Schiebetüren sehen können. Dort besteht die Möglichkeit, Schiebetür-Gläser mit eigenen Motiven bedrucken zu lassen. So geben Sie Ihrem Wohnraum auch mit der Tür eine ganz individuelle Note.



Datenschutzerklärung
Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!